a.Univ.Prof. Dr. Martin Steinlechner

Martin Steinlechner wurde 1967 in Innsbruck geboren. Nach der Matura 1985 in Innsbruck studierte er bis 1994 an der Universität Innsbruck Medizin. Seit 1994 arbeitete er zunächst als Studienassistent und dann als Assistent am Institut für Gerichtliche Medizin. Seit 1997 maßgeblich beteiligt am Aufbau des Österreichischen DNA-Zentrallabors. 2000 schloss Steinlechner die Ausbildung zum Facharzt für Gerichtsmedizin ab. 2002 erfolgte die Habilitation im Fach. Seit 2003 ist er allgemein beeideter und gerichtlich zertifizierter Sachverständiger für Gerichtsmedizin (inkl. Erbbiologie, forensische Molekularbiologie).

Martin Steinlechner ist zweiter stellvertretender Direktor des Instituts für Gerichtliche Medizin, Fachbereichsleiter für Forensische Genetik und Spurenkunde. Seine Arbeitsschwerpunkte sind studentische Lehre, Populationsgenetik, Spurenkunde, Identifikation und Abstammungsfragen.

Kontakt

a.Univ.Prof. Dr. Martin Steinlechner

Institut für Gerichtliche Medizin der Medizinischen Universität Innsbruck (GMI)
Müllerstraße 44
A-6020 Innsbruck

Tel: +43 512 9003 70640
Email: martin.steinlechner@i-med.ac.at
Web: www.gerichtsmedizin.at

GMI Tirol » Institut » Steinlechner Martin