Gerichtsmedizin Aktuell

08.12.2014
Im Rahmen des Forschungsprojektes „Genetische Analyse einer mittelalterlichen Alpenpopulation“ wurden zunächst Labormethoden etabliert und optimiert, um aus alten Knochenproben verwertbare DNA-Ergebnisse zu gewinnen. So konnten Skelettfunde eines mittelalterlichen Gräberfeldes aus dem 5./6. bzw. 12./13. Jh. erfolgreich molekulargenetisch untersucht werden. Die verbesserten DNA-Methoden wurden in weiteren wissenschaftlichen Kooperationen angewandt und flossen auch in die Bearbeitung internationaler Fälle ein, wie zum Beispiel in die Untersuchungen zu den vermissten mexikanischen Studenten im Herbst 2014.
07.12.2014
The Attorney General of Mexico has held a press conference on December 7, 2014: One of the students missing is identified.
02.12.2014
Durch DNA-Analysen konnte geklärt werden, dass es sich bei einem Skelettfund in Leicester, Großbritannien, um die menschlichen Überreste König Richards III handelt. Zwischen dem Tod des Königs und dem Auffinden des Skeletts sind 527 Jahre vergangen. Damit stellt diese Untersuchung die älteste bekannte DNA-Identifikation dar. Walther Parson vom Institut für Gerichtliche Medizin der Medizinischen Universität Innsbruck wurde als Experte für die mitochondriale DNA Analyse hinzugezogen, die für die Identifikation eine entscheidende Rolle spielte.
02.12.2014
DNA tests confirm that human remains found in Leicester, England, belong to King Richard III. With 527 years passing this is the oldest human identification case of a known individual to date. Walther Parson from the Institute of Legal Medicine, Medical University of Innsbruck, has been invited to join the research group as expert in mitochondrial DNA analysis. Mitochondrial DNA is inherited directly from mother to offspring and can therefore be used to test relatedness between individuals that lived many generations apart.
02.12.2014
Schrödingers Katze - ein Blog der Österreichischen Universitätenkonferenz - sprach mit Direktor o.Univ.Prof. Dr. Richard Scheithauer über menschliche Knochen und High-Profile-Fälle.
Home » Aktuelles